DIENSTZEITENDE - Karriereplattform für Zeitsoldaten

Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) gelten zwischen dem Nutzer und der DZE GmbH, Römerschanze 5, 86666 Burgheim, (nachfolgend: DZE) im Hinblick auf die Registrierung und Nutzung der von DZE betriebenen Karrierediensten unter Dienstzeitende.de (nachfolgend kurz: Karriereplattform). Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung dieser ANB.

Für Unternehmen / Kunden gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Für bestimmte Dienstleistungen können zusätzliche Bedingungen gelten, über die wir Sie separat informieren.

Falls Sie unsere Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren, wird Ihnen nicht gestattet, unsere Dienstleistungen zu nutzen.

2. Nutzungsgegenstand

2.1 DZE betreibt auf Dienstzeitende.de eine Karriereplattform und unterstützt aktive und ehemalige Soldaten der Bundeswehr auf ihrem Weg zurück in das zivile Berufsleben. Ohne Registrierung können Nutzer alle Dienstleistungen nutzen, die auf unserer Website ohne Registrierung verfügbar sind. Insbesondere können Nutzer Stellenangebote und Kursangebote durchsuchen, die auf unserer Website veröffentlicht werden und sich bei den jeweiligen Anbietern bewerben bzw. mit ihnen in Kontakt treten.

2.2 Bestimmte Dienstleistungen sind nur als registrierter Nutzer erhältlich. Registrierte Nutzer können die im Folgenden beschriebenen zusätzlichen Dienstleistungen nutzen. Der Registrierungsprozess für Nutzer ist in Abschnitt 3 näher beschrieben.

a) DZE-Profil

Registrierte Nutzer können ihren Lebenslauf in Form eines DZE-Profils, das aus selbst eingepflegten Daten zum schulischen, beruflichen und militärischen Werdegang besteht, auf der Karriereplattform hinterlegen, um Jobanfragen und Kursangebote von passenden Anbietern zu erhalten. Sobald alle Pflichtangaben durch den Nutzer gemacht wurden, steht das DZE-Profil für angeschlossene Unternehmen auf der Karriereplattform zur Einsicht zur Verfügung. Das DZE-Profil ist anonymisiert. Das bedeutet, dass dem Unternehmen weder Name noch Kontaktdaten des Nutzers angezeigt werden. Hinterlegt der Nutzer jedoch freiwillig ein Profilbild, wird dieses dem Unternehmen angezeigt. Die erste Kontaktaufnahme der Unternehmen mit dem Nutzer erfolgt ausschließlich über die seitens DZE zur Verfügung gestellten Kommunikationsmöglichkeiten. DZE ist an zukünftigen Verträgen zwischen dem Nutzer und dem anfragenden Unternehmen nicht beteiligt, sondern stellt lediglich die Plattform zur Kontaktaufnahme zur Verfügung.

b) Newsletter und Mailing

Registrierte Nutzer erhalten den DZE-Newsletter mit Informationen rund um DZE und die Karriere nach der Bundeswehr. Nutzer können dem Erhalt des DZE-Newsletters jederzeit gebührenfrei widersprechen. Wir informieren bereits bei der Registrierung über das Widerspruchsrecht und bieten in jedem Newsletter eine bequeme Abmeldefunktion an.

Unternehmen können ein sogenanntes Target-Mailing buchen. Das bedeutet, dass ein vom Unternehmen geliefertes Mailing mit einer Werbebotschaft an eine exakt definierte Zielgruppe gesendet wird. Ob der jeweilige Nutzer zum Empfängerkreis gehört, hängt von seinen Angaben im DZE-Profil ab. Das Mailing wird ausschließlich an Nutzer gesendet, die dem Newsletterempfang nicht widersprochen haben. Der Versand erfolgt über eine E-Mail-Adresse von DZE. Eine Weitergabe der Kontaktdaten des Nutzers erfolgt ausdrücklich nicht.

3. Hinweise zum Abschluss des kostenlosen Nutzungsvertrages

3.1 Das Zustandekommen des Vertrages bestimmt sich wie folgt: Der Nutzungsvertrag kommt dadurch zustande, dass der Nutzer den Registrierungsvorgang auf der Karriereplattform durchläuft, hierbei wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person macht (Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) sowie ein Passwort hinterlegt und dadurch ein Angebot auf Abschluss eines kostenlosen Nutzungsvertrages durch Klicken der Schaltfläche „Und los geht es!“ abgibt.

Vor dem Anklicken der Schaltfläche „Und los geht es!“ kann der Nutzer seine Eingaben jederzeit mittels der üblichen Tasteneingaben und Mauseingaben korrigieren oder abbrechen. Ferner kann der Nutzer durch Nutzung der Browser Schaltfläche „Zurück“ auf die jeweils vorherige Seite gelangen.

DZE sendet dem Nutzer darauf eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach Anklicken des Bestätigungslinks kann DZE das Angebot annehmen und das Nutzerkonto freischalten.

Nach erfolgter Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit über die Profilverwaltung sein DZE-Profil zu vervollständigen, freiwillig ein Profilbild zu hinterlegen oder bei Bedarf auch jederzeit Angaben zu löschen und zu bearbeiten. Ein Anspruch auf Einrichtung eines Nutzerkontos seitens DZE besteht nicht.

3.2 Der Vertragstext wird von DZE nicht gespeichert und ist daher vom Nutzer nicht abrufbar.

3.3 Der Vertragsschluss steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.

4. Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten des Nutzers

4.1 Der Nutzer verpflichtet sich im Rahmen der Registrierung und im Rahmen des angelegten Nutzerkontos wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person zu machen. Ferner erkennt der Nutzer im Rahmen der Registrierung diese ANB als verbindlich an und erklärt sein Einverständnis mit der Kontaktaufnahme durch angeschlossene Unternehmen und DZE mittels der hinterlegten Kommunikationswege. Ferner erklärt der Nutzer sein Einverständnis, dass die hinterlegten Daten des Nutzers an mit DZE zusammenarbeitende Unternehmen anonymisiert weitergegeben werden, dort gespeichert und zum Zwecke der Vertragsanbahnung genutzt werden dürfen.

4.2 Der Nutzer ist voll und ganz für die Inhalte verantwortlich, die in seinem DZE-Profil enthalten sind. Dementsprechend übernimmt der Nutzer die volle Verantwortung für die Rechtmäßigkeit seines Verhaltens unter den gegebenen gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

4.3 Sofern DZE von einer offensichtlich rechtswidrigen Nutzung Kenntnis erlangt, ist DZE berechtigt die entsprechenden Texte und/oder Lichtbilder und/oder Profildaten zu sperren oder zu löschen.

4.4 Ferner verpflichtet sich jeder Nutzer, die von DZE angebotenen Services nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere keine Daten heraufzuladen:

a) die einen Virus enthalten (infizierte Software);
b) die Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich oder durch
c) gewerbliche Schutzrechte geschützt ist, es sei denn, der Nutzer ist Inhaber der jeweiligen Rechte oder hat die erforderliche Zustimmung zur Nutzung der Software bzw. des Materials;

4.5 Nutzer haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Nutzeraccounts vorgenommen werden. Hat der Nutzer den Missbrauch seines Nutzeraccounts nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet der Nutzer nicht.

5. Laufzeit und Kündigung des kostenlosen Nutzervertrages

Das kostenlose Nutzerkonto kann seitens des Nutzers jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigung erfolgt durch folgendes Verfahren online: Nach dem Einloggen in die Profilverwaltung kann der Nutzer über die Funktion „Zugangsdaten“ durch Anklicken der Schaltfläche „Jetzt Profil löschen“ das Vertragsverhältnis kündigen und das hinterlegte Profil nach erneuter Bestätigung vollständig löschen. Alternativ kann die Kündigung auch per Email an info@dienstzeitende.de oder per Post an DZE GmbH, Römerschanze. 5, 86666 Burgheim erfolgen.

Nach erfolgter Kündigung wird der für das Nutzerkonto des Nutzers gespeicherte Datensatz bei DZE gelöscht und das Vertragsverhältnis ist beendet.

6. Sanktionen, Sperrung und Kündigung

DZE kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer im Rahmen der Nutzung der Karriereplattform gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese Nutzungsbedingungen verletzt oder wenn DZE ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz der weiteren Nutzer vor rechtswidrigen Aktivitäten:

a) Löschen/Sperren von Nutzerkonten
b) Verwarnung von registrierten Nutzern
c) Be-/Einschränkung der Nutzung der Website von DZE

Bei der Wahl einer Maßnahme berücksichtigt, DZE die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer den Verstoß nicht verschuldet hat.

DZE kann einen Nutzer endgültig von der Nutzung der Karriereplattform ausschließen (endgültige Sperre), wenn der Nutzer

a) bei der Anmeldung falsche Kontaktdaten angegeben hat;
b) andere Nutzer der Websites von DZE, angeschlossene Unternehmen oder DZE in erheblichem Maße schädigt;
c) ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

Nachdem ein Nutzer endgültig gesperrt wurde, besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Nutzerkontos. Sobald ein Nutzer gesperrt wurde, darf dieser sich nicht mit einem anderen Nutzerkonto erneut anmelden.

7. Rechteeinräumung/ Freistellung

7.1 Der Nutzer ist damit einverstanden, dass die von diesem im Rahmen des Benutzerprofils eingestellten Inhalte seitens DZE in maschinenlesbarer Form gespeichert und verarbeitet und an angeschlossene Unternehmen zum Zwecke der Vertragsanbahnung und Kontaktaufnahme weitergegeben werden. Die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

7.2 Weiterhin stimmt der Nutzer der Veröffentlichung der selbst eingegebenen DZE-Profil-Daten auf der Karriereplattform in anonymisierter Form zu.

7.3 Der Nutzer gewährleistet, dass die von diesem auf der Karriereplattform verwendeten bzw. eingestellten Inhalte frei von Rechten Dritter sind, ihm ein entsprechendes Nutzungs- /Verwertungsrecht eingeräumt worden ist und das diese Inhalte kein geltendes Recht verletzen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer bei der Erstellung von eigenen Inhalten nicht gegen geltendes Marken-, Kennzeichen-, Urheber- und Wettbewerbsrecht oder Persönlichkeitsrechte Dritter zu verstoßen. Ferner stellt der Nutzer DZE von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund einer behaupteten Rechtsverletzung, die durch eine schuldhafte Veröffentlichung des Nutzers auf der Karriereplattform eingetreten sein sollen, gemacht werden, frei.

7.4 Der Nutzer räumt DZE an den von diesen auf der Karriereplattform eingestellten Inhalten ein einfaches Nutzungsrecht zur Veröffentlichung und notwendigen Speicherung, inklusive der Speicherung von Backups, ein.

7.5 DZE verpflichtet sich, die seitens des Nutzers zur Verfügung gestellten Inhalte nur im Rahmen des vertraglich bestimmten Zwecks und während der vereinbarten Vertragslaufzeit zu verwenden. Fremd verfasste Inhalte macht sich DZE nicht zu Eigen.

8. Haftungsbeschränkungen

DZE haftet grundsätzlich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. DZE haftet ferner auch bei der fahrlässigen Verletzung von Pflichten, wenn dadurch eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstanden oder eine Garantie oder Ansprüche aus Produkthaftungsgesetz betroffen sind. DZE haftet ferner auch bei der fahrlässigen Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet DZE jedoch nicht auf nicht vorhersehbaren, nicht vertragstypischen Schaden. DZE haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung anderer Pflichten. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten auch für Erfüllungsgehilfen von DZE.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt deutsches Recht als anwendbar. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den Internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

9.2 Soweit einzelne Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird die Wirksamkeit des Vertrages sowie der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.