DIENSTZEITENDE - Karriereplattform für Zeitsoldaten
Das sind tolle Nachrichten: Mehr Geld für SaZ

Das sind tolle Nachrichten: Mehr Geld für SaZ

von Felix Klein –
Eine gute Nachricht für alle Zeitsoldaten bzw. Empfänger von Versorgungsbezügen. Dank einem letzte Woche vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzesentwurf sollen Soldaten rückwirkend zum 1. März 2014 mehr Geld bekommen. Auch wenn der Entwurf noch offiziell den Bundestag passieren muss, wurden bereits erste Vorarbeiten zur Umsetzung eingeleitet.


Dienstbezüge werden in zwei Stufen erhöht

Vor einigen Wochen hatten die Angestellten des öffentlichen Dienstes im Rahmen eines neuen Tarifvertrags Lohnerhöhungen durchgesetzt. Wie zu erwarten, und unter anderem vom Deutschen Bundeswehrverband (DBwV) gefordert, hat sich das Bundeskabinett am 28. Mai 2014 auf den Entwurf eines „Bundesbesoldungs- und versorgungsanpassungsgesetzes 2014/2015" geeinigt. Die Regelungen des öffentlichen Dienstes werden darin ohne inhaltliche Änderungen für alle Soldaten übernommen. Geplant ist die lineare Anhebung der Inlandsbezüge (Grundgehalt, Familienzuschlag, Amtszulagen sowie vereinzelte Zulagen)  zum 1. März 2014 um 2,8 Prozent bzw. um einen Grundbetrag von mindestens 90 Euro. Ab dem 1. März 2015 ist ein weiterer Anstieg der Bezüge um 2,2 Prozent vorgesehen.

Das Bundeskabinett hat vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigung durch den Bundestag zugestimmt, dass erste Vorauszahlungen geleistet werden können. Regulär sollen die höheren Bezüge ab September 2014 vom Bundesverwaltungsamt (BVA) überwiesen werden. Die Erhöhungen seit März 2014 werden natürlich zeitnah nachgezahlt.

Quelle:

Wie hat dir der Artikel gefallen?

76 Personen (4.2 von 5 Sternen)

10 Kommentare

  1. Brüscke enrico –

    Hallo zählt die Lohnerhöhung auch für Übergangs gebuhrnisse

  2. DZE-Team

    Die Erhöhung der Dienstbezüge müsste sich ebenfalls auf die Übergangsgebührnisse auswirken. Für eine verbindliche Aussage sollten Sie jedoch einfach mal bei Ihrem zuständigen Bezügebearbeiter der BVA anrufen.

  3. Thor –

    Übergangsgebührnisse sind Versorgungsbezüge

  4. Daniel –

    Wird durch diese Erhöhung auch der Ruhensbetrag angehoben?

  5. DZE-Team

    @ Daniel: Für Fragen zur Berechnung der Versorgungsbezüge von Berufsoldaten wenden Sie sich am besten direkt an Ihren zuständigen Bearbeiter bei der BVA. Der sollte Ihnen eine verbindliche Auskunft geben können.

  6. Jens –

    Wann wird das Geld denn das erste mal bezahlt?

  7. DZE-Team

    @Jens: Ursprünglich sollen die ersten Zahlungen schon für August überwiesen werden. Aber das hat offensichtlich nicht ganz geklappt. Vielleicht schafft das Bundesverwaltungsamt (BVA) die Überweisung mit den September-Bezügen. Der Deutsche Bundeswehrverband (DBwV) rechnet auf seiner Homepage allerdings erst ab Oktober mit der Zahlung.

  8. DZE-Team

    Update: Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat mit den Zahlungen für den September 2014 angefangen, die erhöhten Bezüge rückwirkend ab März 2014 nachzuzahlen. Für alle Soldaten auf Zeit mit einem Dienstzeitende nach dem 1. März 2014 sollte das ebenfalls zu einer nachträglichen Erhöhung der Übergangsbeihilfe (Abfindung) führen.

  9. enwe –

    Bekommt man noch der Lohnerhöhung am 1.3.2015 auch wieder eine Nachzahlung ?

  10. DZE-Team

    @enwe: Da die nächste Bezügeerhöhung nicht Rückwirkend erfolgt, werden die höheren Dienstbezüge ab März 2015 ganz normal von der BVA überwiesen. Mit besten Grüßen, Stefan vom DZE-Team.


Das könnte dich auch interessieren:
https://www.amazon.jobs/landing_pages/emea-military?offset=0&result_limit=10&sort=relevant&cities[]=DEU&cities[]=Berlin%2C%20Berlin%2C%20DEU&cities[]=Frankfurt%2C%20Hesse%2C%20DEU&cities[]=Olching%2C%20Bavaria%2C%20DEU&cities[]=Hamburg%2C%20Hamburg%2C%20D
Anzeige

Von der Bundeswehr zu Amazon!

Amazon sucht talentierte, ehemalige Bundeswehrangehörige mit Führungserfahrung. Gehen Sie nach Dienstzeitende beruflich neue Wege und starten Sie Ihre Karriere bei Amazon im Bereich Logistik.

JETZT BEWERBEN
https://www.campe-bildungszentrum.de/bildungsangebot/?utm_source=dienstzeitende.de&utm_medium=300x250&utm_content=bildungsangebot&utm_campaign=campe
Anzeige

Weiterbildung nach DZE

Mit einer zertifizierten Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt oder staatlich geprüften Techniker eröffnen Sie sich neue Karrierechancen und den Zugang zur Managementebene.

Mehr Infos
kostenlos

Jobchancen nach der Bundeswehr verdoppeln

Melde dich kostenlos
als Soldat oder Reservist an.

Hinterlege dein DZE-Profil
und deine beruflichen Interessen.

Erhalte direkte Job-Anfragen
von Top-Arbeitgebern.