Dienstzeitende.de - Karriere nach der Bundeswehr
Der Tarifvertrag. Was hat der mit mir zu tun?

Der Tarifvertrag. Was hat der mit mir zu tun?

von Sandra Siebenhüter –

Staat adieu, freie Wirtschaft ich komme! Ja, das ist ein echtes Abenteuer, denn es ist nicht nur ein Sprung in einen neuen Lebensabschnitt, sondern auch in eine völlig neue Arbeitswelt. Dort gibt’s jede Menge Branchen, Unternehmen, Jobprofile, Tätigkeiten, Entgeltstufen, Sonderzahlungen und noch vieles Mehr. Hier ist es nicht einfach den Überblick zu behalten.

Der Preis für meine Arbeit?

Was ist meine Qualifikation eigentlich wert? Gibt’s Unterschiede zwischen den Betrieben? Auf was muss ich achten, wenn ich mich in einer Firma bewerbe? Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich nicht weiß, ob mein Entgelt im Vergleich zu meinen Kollegen auch angemessen ist?

Der Tarifvertrag ist die rechtliche Grundlage für faire Arbeit

Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände machen Tarifverträge selbstständig und unabhängig ohne Einmischung des Staates (Tarifautonomie). Diese Tarifverträge unterscheiden sich nach den jeweiligen Branchen und werden von unterschiedlichen Gewerkschaften, z.B. der IG Metall, IG BCE, ver.di oder NGG mit den jeweiligen Arbeitgeberverbänden ausgehandelt.

1. Frage: Das Unternehmen, in dem ich mich bewerbe, ist dieses Mitglied im Arbeitgeberverband? Oder hat es zumindest einen sog. Haustarifvertrag?

Woran erkenne ich das?

Leider erkennt man das von „Außen“ gar nicht; auch große sehr bekannte Firmen, haben bisweilen keinen Tarifvertrag.

Wenn ja - eventuell wird in Deinem Arbeitsvertrag auf einen anzuwendenden Tarifvertrag Bezug genommen - dann hast Du schon mal eine gute Entscheidung getroffen und Du kannst Dich auf diesen Tarifvertrag verlassen. Er gilt für Dein Arbeitsverhältnis solange bis er entweder endet oder gekündigt wird.

Doch Vorsicht: Nicht überall wo Tarifvertrag draufsteht, ist auch Tarifvertrag drin.

Ob ein Unternehmen tarifgebunden ist und damit für faire Löhne und Arbeitsbedingen steht, das erfährst Du, wenn Du Mitglied in einer Gewerkschaft bist. Tarifverträge gelten lt. § 3 Tarifvertragsgesetz übrigens nur für die Mitglieder einer Gewerkschaft.

2. Frage: Sind alle Tarifverträge gleich stark?

Leider nein. Am Ende ist ein Tarifvertrag nur so stark wie die Zahl der Mitglieder einer Gewerkschaft, d.h. nur starke Gewerkschaften können auch gute Tarifverträge für ihre Mitglieder verhandeln.

3. Frage: Was legt ein Tarifvertrag eigentlich fest?

Im Tarifvertrag werden Arbeitsbedingungen besser geregelt, als es ein Gesetz bisweilen vorsieht oder es werden Arbeitsbedingungen geregelt, auf die es ohne Tarifvertrag keinerlei Anspruch geben würde.

4. Frage: Ich habe mal gehört, dass es unterschiedliche Arten von Tarifverträgen gibt, stimmt das?

Ja, man unterscheidet zwischen:

  • Lohn- und Gehaltstarifverträge (Regelt die Höhe des Arbeitsentgelts)
  • Rahmentarifvertrag (Regelt die Entgelt bzw. Lohn-, und Gehaltsgruppen, je nach der Einordnung der Tätigkeiten. Sie stellen sicher, dass alle Personen, die die gleiche Tätigkeit machen, auch den gleichen Lohn bekommen)
  • Manteltarifvertrag (Regelt weitere Arbeitsbedingungen, u.a. Urlaubstage, oder Kündigungsfristen)

5. Frage: Welche Vorteile habe ich denn noch, wenn ich Mitglied einer Gewerkschaft bin? 

Die wichtigsten Vorteile sind: Du erhältst Auskunft in Fragen des Arbeits-, und Sozialrechts, kannst Deinen Arbeitsvertrag prüfen lassen und erhältst Rechtsschutz, sollte es mal mit meinem Arbeitgeber nicht „rund laufen“. Weitere Vorteile findest Du hier

6. Frage: Wie werde ich Mitglied und wo bekomme ich dann konkrete Antworten für meine Fragen?

Für Betriebe aus der Metall-, und Elektroindustrie und für viele andere Branchen ist die IG Metall zuständig, hier kannst Du Mitglied werden. Die IG Metall hat über 150 Geschäftsstellen in Deutschland. Hier findest Du, welche Geschäftsstelle Dir gerne Auskunft zu Deinen Fragen gibt.
Wie hat dir der Artikel gefallen?

26 Personen (3.9 von 5 Sternen)

Das könnte dich auch interessieren:
Trainee-Programm nach der Bundeswehr
Arbeitsmarkt & Wirtschaft

Trainee-Programm nach der Bundeswehr

Job- und Bildungsmesse

Entdecke auf der SOLDATA bundesweit und rund um die Uhr attraktive Arbeitgeber und Bildungsanbieter für deine Karriere nach der Bundeswehr.

Mehr Infos
https://www.campe-bildungszentrum.de/bildungsangebot/?utm_source=dienstzeitende.de&utm_medium=300x250&utm_content=bildungsangebot&utm_campaign=campe
Anzeige

Weiterbildung nach DZE

Mit einer zertifizierten Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt oder staatlich geprüften Techniker eröffnen Sie sich neue Karrierechancen und den Zugang zur Managementebene.

Mehr Infos
kostenlos

Jobchancen nach der Bundeswehr verdoppeln

Melde dich kostenlos
als aktiver oder Ex-Soldat an.

Hinterlege dein Profil
und deine Interessen.

Erhalte direkte Job-Anfragen
von Arbeitgebern.