Karriere-Blog für Zeitsoldaten der Bundeswehr





Juli 2013: Elterngeld als Soldat

Geschrieben am von Katja Büchner
Dienst und Familie in Einklang bringen zu können, ist das Anliegen vieler Soldaten und Soldatinnen. Eltern haben dabei häufig den Wunsch, sich intensiv mit ihren Kinder beschäftigen und sie in den ersten Monaten ihres Lebens selbst betreuen zu können. Eine klasse finanzielle Unterstützung für Soldaten ist hierbei das Elterngeld.

Gesamten Artikel lesen


Juli 2013: Bildung ist wichtig!

Geschrieben am von Felix Klein
Bildung ist wichtig! Da das natürlich nicht nur für Zeitsoldaten bei ihrer Vorbereitung auf die Karriere nach der Bundeswehr gilt, hat sich DIENSTZEITENDE spontan an einem kleinen Spendenprojekt im westafrikanischen Mali beteiligt.

Gesamten Artikel lesen





Juni 2013: Verkürzung der Dienstzeit:

Geschrieben am von Felix Klein
Seit dem Inkrafttreten des Bundeswehrreformbegleitgesetzes wurde eine erste Bilanz gezogen. Mehr als 8.400 Anträge von Soldaten und Beamten auf Zurruhesetzung oder Verkürzung der Dienstzeit sowie entsprechende Interessenbekundungen gingen bei den jeweiligen personalbearbeitenden Stellen ein.

Gesamten Artikel lesen


Juni 2013: Neue Karriereplattform für Zeitsoldaten

Geschrieben am von Felix Klein
Nach fast vier Jahren dienstzeitende.de dachten wir: jetzt wird es auch bei uns Zeit für eine Reform. Dass dabei keine halben Sachen gemacht werden, war klar. Die Eckdaten zum großen DZE-Relaunch: ein neues Layout, bessere Benutzerfreundlichkeit, Umsetzung der neuen BFD-Förderansprüche und natürlich mehr Inhalt.

Gesamten Artikel lesen



Eine am 26. Februar 2013 vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) veröffentlichte Studie hat jetzt bestätigt, dass die Jobchancen für Akademiker und Fachhochschulabsolventen am besten sind. Innerhalb der letzten Jahre ist die Arbeitslosigkeitsquote unter den Uni-Absolventen deutlich gesunken und hat aktuell fast das Niveau einer Vollbeschäftigung erreicht.

Gesamten Artikel lesen

Januar 2013: Rückwirkend Urlaub dank neuer Regelung

Geschrieben am von Stefan Geßner

Mit dem Inkrafttreten der neu gefassten Erholungsurlaubsverordnung (EUrlV) vom 14. Dezember 2012 besitzen Soldaten jetzt einen Anspruch auf 29 Urlaubstage pro Jahr. Ab dem 55. Lebensjahr steigt der Erholungsurlaub dann auf 30 Tage jährlich. Dank einer abweichenden Übergangsregelung stehen allen Soldaten für 2011 und 2012 jedoch rückwirkend 30 Tage Erholungsurlaub zur Verfügung.

Gesamten Artikel lesen

Januar 2013: Arbeitsmarktentwicklung in 2012

Geschrieben am von Stefan Geßner

Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt verlief im Jahr 2012 trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes insgesamt robust. Obwohl das reale Bruttoinlandsprodukt im Sog der europäischen Wirtschaftskrise in 2012 nach aktuellen Schätzungen mit 0,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr deutlich schwächer zulegen konnte, zeigte sich der deutsche Arbeitsmarkt gleichwohl in einer guten Grundverfassung.

Gesamten Artikel lesen

Dezember 2012: Kreiswehrersatzämter aufgelöst!

Geschrieben am von Stefan Geßner

Am 30. November 2012 wurden bundesweit alle Kreiswehrersatzämter (KWEA) aufgelöst. Die Aufgaben der zuletzt noch 52 KWEA sowie der nun ebenfalls aufgelösten Zentren für Nachwuchsgewinnung übernehmen ab sofort 16 Karrierecenter und 110 Karriereberatungsbüros in allen größeren deutschen Städten.

Gesamten Artikel lesen


September 2012: Änderung gelten zum Teil auch für

Geschrieben am von Stefan Geßner
Das erst vor kurzem in Kraft getretene Bundeswehrreform-Begleitgesetz (BwRefBeglG) kommt mit seinen zahlreichen Änderungen im Bereich der Berufsförderungsansprüche nicht nur bei allen „neuen" Soldaten zur Anwendung. In einigen Fällen betreffen die gesetzlichen Neuregelungen auch „alte" Soldaten, die schon vor dem 26. Juli 2012 ihren Dienst in der Bundeswehr versehen haben.

Gesamten Artikel lesen

August 2012: Reformbegleitgesetz in Kraft getreten!

Geschrieben am von Stefan Geßner

Mit der Veröffentlichung des Gesetzestextes im Bundesgesetzblatt ist das zuletzt mehrfach kritisierte Bundeswehrreformbegleitgesetz (BwRefBeglG) mit Wirkung vom 26. Juli 2012 endgültig in Kraft getreten. Mit dem nun gültigen Gesetz wurde trotz leichter Verspätung nicht nur ein weiterer großer Schritt im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr gemacht, sondern auch einschneidende Änderungen im Bereich der Berufsförderung erlassen.

Gesamten Artikel lesen

Juli 2012: Neuerungen der BFD-Förderung im Überblick

Geschrieben am von Stefan Geßner

Das eigentlich bereits zum 1. Juli 2012 erwartete und in den letzten Monaten teilweise heftig kritisierte Bundeswehrreformbegleitgesetz (BwRefBeglG) lässt trotz des Bundestagsbeschlusses vom 15. Juni 2012 weiter auf sich warten. Da die geplanten Änderungen im Bereich der BFD-Ansprüche mittlerweile konkrete Züge angenommen haben, nutzt DIENSTZEITENDE die Zeit, um bereits vorab einen Ausblick auf die wichtigsten Kernpunkte des neuen Förderungsrechts zu geben.

Gesamten Artikel lesen

Juni 2012: Reformbegleitgesetz verabschiedet

Geschrieben am von Stefan Geßner

Nach zuletzt intensiven Verhandlungen wurde am 14. Juni 2012 das Reformbegleitgesetz durch den Deutschen Bundestag verabschiedet. Die neuen Regelungen treten somit wohl wie geplant zum 01. Juli 2012 in Kraft. Bereits im Vorfeld wurde der Gesetzentwurf nicht nur vom Deutschen Bundeswehrverband (DBwV) heftig kritisiert und musste daher in den vergangenen Wochen mehrfach überarbeitet werden. Allerdings war es bis zum Schluss nicht ganz klar, ob die zahlreichen Neuerungen das Parlament noch rechtzeitig passieren würden.

Gesamten Artikel lesen

vorherige Seite123456nächste Seite