Dienstzeitende.de - Karriere nach der Bundeswehr

Wichtige Begriffe rund um das DZE

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag ist die rechtliche Grundlage für das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Grundsätzlich muss der Arbeitsvertrag nicht schriftlich fixiert sein und im Rahmen der Vertragsfreiheit kann auch der Inhalt frei geregelt werden, sofern kein Tarifvertrag diese Freiheit einschränkt und bestimmte Dinge wie z.B. zu leistende Wochenstunden oder der Jahresurlaub dort bereits branchenweit geregelt sind. Neben der Beachtung eines Tarifvertrages gilt es für dort nicht geregelte Dinge bestimmte gesetzliche Mindeststandarts einzuhalten, wie z.B. den Mindestlohn oder den mindestens zu genemigenden Jahresurlaub.

Folgende Punkte sollten, wenn möglich, immer in deinem Arbeitsvertrag geregelt sein: Beginn und ggf. die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses, Angaben über die Höhe und Fälligkeit deines Gehaltes, sonstige Nebenleistungen und finanzielle Zuwendungen, deine Arbeitszeiten, die Stellenbezeichnung oder Beschreibung der Tätigkeit, der genauen Arbeitsort, die Urlaubsregelung, die Dauer deiner Probezeit und Angaben zur Kündigung.

Job- und Bildungsmesse

Entdecke auf der SOLDATA bundesweit und rund um die Uhr attraktive Arbeitgeber und Bildungsanbieter für deine Karriere nach der Bundeswehr.

Mehr Infos

WM - Tippspiel

Auch in diesem Jahr gibt es wieder unser kostenloses WM-Tippspiel mit tollen Gewinnen für alle Nutzer, Partner und Freunde von Dienstzeitende.de und der Online-Soldatenmesse.

Jetzt mitmachen
kostenlos

Jobchancen nach der Bundeswehr verdoppeln

Melde dich kostenlos
als aktiver oder Ex-Soldat an.

Hinterlege dein Profil
und deine Interessen.

Erhalte direkte Job-Anfragen
von Arbeitgebern.