Begriffe und Abkürzungen in der Bundeswehr

Zurück zur Übersicht



Verband

Der Verband ist die allgemeine Oberbezeichnung für eine militärische Gliederungs- bzw. Organisationseinheit. Ein Verband kann unterschiedlich gegliedert sein und dadurch ein Bataillon bzw. Regiment (Heer), Geschwader (Luftwaffe, Marine) oder eine militärische Ausbildungseinrichtung (Schule) darstellen.

Ein Verband besteht aus einer oder mehreren Einheiten und ist je nach Art und Gliederung mit ca. 450 bis 1200 Soldaten sowie diversen Fahrzeugen bzw. Geräten ausgestattet. Er wird gewöhnlich von einem Oberstleutnant/Korvettenkapitän/Oberfeldarzt oder Oberst/Kapitän zur See/Oberstarzt mit Disziplinarverantwortung der Stufe 2 geführt. Mehrere Verbände werden i.d.R. zu einem Großverband (z.B. Division) zusammengefasst.

Die genaue Struktur und Ausstattung eines Verbands ist unter anderem von der Teilstreitkraft bzw. vom Organisationsbereich und der Truppengattung abhängig.

Auch interessant für Sie: