Begriffe und Abkürzungen in der Bundeswehr

Zurück zur Übersicht



FWDL

FWDL steht für "Freiwillig Wehrdienstleistender". FWDL sind Soldaten, die sich auf Antrag freiwillig zur Ableistung eines verlängerten Wehrdienstes verpflichten. Ein Soldat kann maximal bis zu 23 Monate freiwilligen Wehrdienst ableisten.

Freiwillig Wehrdienstleistende können auch zu Auslandseinsätzen befohlen werden.

Auch interessant für Sie: