Begriffe und Abkürzungen in der Bundeswehr

Zurück zur Übersicht



Fachdienst

Der allgemeine Fachdienst (FD) ist eine Laufbahn der Bundeswehr für Unteroffiziere und Feldwebel. Soldaten im allgemeinen Fachdienst sind je nach erlerntem Zivilberuf spezifisch in einem breiten Spektrum von Fachgebieten tätig, die von der Informationstechnik über das Personalwesen bis zur Instandsetzung von technischen Geräten reichen. Sie sind Spezialisten innerhalb ihrer Verwendung und werden deshalb vorrangig dort eingesetzt.

Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes führen im Gegensatz zu den Feldwebeln des Truppendienstes häufig nur eine kleinere Zahl von Soldaten und werden selten für Ausbildungs- und Führungsverwendungen herangezogen.

Für Unteroffiziere ohne Portepee ist grundsätzlich nur noch eine Laufbahn im allgemeinen Fachdienst möglich. Sie führen daher gewöhnlich auch keine Soldaten.

Auch interessant für Sie: