Begriffe und Abkürzungen in der Bundeswehr

Zurück zur Übersicht



Bundesverwaltungsamt (BVA)

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat am 01. Juli 2013 die Aufgaben der aufgelösten Wehrbereichsverwaltung (WBV) übernommen. Den Referaten der BVA obliegt nun unter anderem die:
  • Besoldungsversorgung für Beamte und Soldatinnen/Soldaten der Bundeswehr,
  • Dienstzeitversorgung für Soldatinnen und Soldaten auf Zeit (SaZ),
  • Entgeldbearbeitung,
  • Bearbeitung der Nachversicherung,
  • Beihilfe und Familienkasse für aktive Bundeswehrangehörige und SaZ, sowie
  • Einigungsbedingte Sonderaufgaben (z.B. Rentenüberleitung NVA, Übergangsrente, Dienstbeschädigtenausgleich). 
Mit der Übertragung der Aufgaben an die BVA sollen ressortübergreifende Dienstleistungen auf Bundesebene gebündelt werden. Bis Ende 2015 kommen für die Bundeswehr zu diesen Arbeitsbereichen noch die Reisekostenabrechnung sowie die Bearbeitung von Umzugskosten und Trennungsgeld hinzu.

Auch interessant für Sie: